Der "Emu" ist eine ca. 7m hohe integrative Spielskulptur. Es ist ein modellhaftes Projekt das in Zusammenarbeit mit Kindern des QUAX Zentrum München/Riem entworfen und verwirklicht wurde. Aus dem Konsens der zahlreichen, spannenden und mit viel Freude gebauten Modelle eines mehrtägigen Workshops konkretisierte sich das Spielobjekt "Emu".

Durch die finanzielle Unterstützung des Münchner Kindl Stiftung e.V. konnte schließlich unter fleißiger Mithilfe der Kinder die Kletterskulptur verwirklicht werden.

Material:
Eichenholz und Edelstahl (V2a), Rutschstange und Behindertenschaukel

Emu