Da diese Kunstobjekte in der Regel nicht bespielt werden entfällt hier der Normenzwang welches ein wesentlich freieres Schaffen erlaubt.

Diese Werke reagieren in der Regel auf vorgefundende natürliche, geologische, geschichtliche oder kulturelle Gegebenheiten.

Dazu verarbeiten wir ein breites Materialspektrum. Schwerpunkte sind Ideenverarbeitung bei Themenwegen, künstlerische Aufwertung von Gärten und Parks.