Planung

Wir entwickeln unsere Ideen durch persönliche Eindrücke vor Ort. Geschichtliche, kulturelle oder geologische Besonderheiten sind ein wichtiger Faktor bei unserer Ideenfindung.

So entstehen unsere Kunstwerke ausschliesslich für den bestimmten Platz und dessen Umfeld.

In der Regel fertigen wir zuerst ein Modell im Maßstab 1:10 oder 1:20, wobei wir selbstverständlich versuchen besondere Wünsche unserer Kunden einzubeziehen. Aufgrund dieser Vorleistung kann sich der Auftraggeber genaue Vorstellungen von den zu erwartenden Arbeiten machen.

Umsetzung

In unseren Atellierräumen fertigen wir die Einzelteile unserer Kunstobjekte vor, sodass eine zügige Montage Vorort gewährleistet ist.

Selbstverständlich bieten wir auch Gesamtlösungen die Erdarbeiten und Fallschutz etc. beinhalten.

Verwendete Materialien

In erster Linie verwenden wir für unsere Spielskulpturen bestes Eichenholz oder splintfreies Robinienholz aus zertifizierten europäischen Quellen.

Alle verwendeten Schrauben / Bolzen, Gitter und andere Metallteile sind aus rostfreiem VA Edelstahl (INOX).

Als Konstruktiven Nässeschutz im Bodenbereich kommen VA Edelstahl Pfostenschuhe zum Einsatz.

Unsere Spielobjekte entsprechen der EN Norm 1176 und sind von autorisierten TÜV-Prüfern abgenommen und zertifiziert.